Der Kerzenständer in Kameraform

Vor einiger Zeit habe ich auf einer Webseite einen Kerzenständer in Kameraform gesehen. Da habe ich mir gedacht so etwas brauch ich auch.

Kameraabdruck von einer Nikon EM

Kameraabdruck von einer Nikon EM

Nach längerem überlegen, wie ich mir dies selber bauen kann, bin ich zu einer Lösung gekommen: Eine alte Kamera muss abgeformt werden. Als Abformmasse gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ich habe mich für Silikon-Kautschuk entschieden. Es wird aus zwei Komponenten zusammengemischt und härtet recht schnell aus. Ich habe ungefähr eine Stunde gewartet bis ich die Kamera aus der Silikon-Kautschuk-Masse befreit habe.

Form für Kamerakerzenständer

Form für Kamerakerzenständer

Die Kamera muss dafür etwas vorbereitet werden: alle Ritzen und Löcher sollten abgedichtet werden, sonst läuft die Abformmasse in die Kamera hinein. Hierfür habe ich einfache Knete genommen.

Nikon EM von unten

Nikon EM von unten

Ich wollte einen eher eckigen Kamerakerzenständer haben. Deswegen habe ich nach älteren Kameras geschaut, vorzugsweise eine Nikon. Es ist am Ende eine defekte Nikon EM geworden. Eine defekte Kamera ist auf jeden Fall sinnvoll da die Kamera danach nicht mehr Benutzbar ist.

Kamerakerzenständer

Kamerakerzenständer

Jetzt fehlen nur noch 3 weitere Kamerakerzenständer für den Adventskranz eines Fotografen.

Veröffentlicht in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*