Die Geschichte des Mamiya RB67 T-Shirts

Ich wollte ein selbst gestaltetes T-Shirt mit einem Fotomotiv haben. Nach längerer Überlegung habe ich mich dazu entschlossen meine Mamiya RB67als Motiv zu nehmen. Die Suche nach einer geeigneten Druckerei war dagegen sehr knifflig.

Die Mamiya RB67 ist eine analoge Mittelformatkamera die 1970 auf den Markt kam. Sie ist komplett mechanisch. Die Belichtungszeit, Blende und der Fokus muss manuell eingestellt werden. Das belichtete Negativ ist 6cm x 7cm groß. Daher wohl auch der Name.

Photoshop
Das Foto der RB67 wurde mit Photoshop in eine art Zeichnung umgewandelt. Dazu diente der „Stempel“ Filter. Dieser Filter hat noch lange nicht das gewünschte Ergebnis erzieht, Hierfür waren mehrere Ebnen mit unterschiedlichen Hell/Dunkel-Balance Einstellungen nötig. Diese wurden mit Hilfe von Ebenenmasken zusammengefügt. Viele Linien waren noch nicht so schön gerade wie ich sie gerne hätte, hier habe ich mit einem weißen und schwarzen Pinsel die Linien Begradigt. Dies war zwar einfach aber Zeitaufwändig.

Mamiya RB 67

Ich habe mir auch überlegt gleich Pfade anzulegen und dies als Vektordatei zu speichern jedoch wäre der Zeitaufwand deutlich höher gewesen.

Die Druckerei
Eine weitere Herausforderung war die Suche nach einer geeigneten Druckerei. Bei der Suche habe ich alle Möglichen Internetseiten durchprobiert auf welchen man seine T-Shirt selber gestallten kann. Im Grunde gibt es nur 3 große Anbieter alle anderen Seiten basieren auf eine von diesem.

Bei diesen Anbietern war nur ein „Digitaldruck“ von einer Bilddatei möglich. Da ich die Qualität von einer dieser Anbieter im „Digitaldruck“ kenne war dies keine Option für mich. Andere Druckarten wie z.B. Flockdruck(eigentlich ist es kein Flockdruck, die Shirts werden mit einer Folie beklebt) sind nur mit Vektordateien möglich. Eine mit inkscape erstellte Vektordatei ist laut Anbieter allerdings zu filigran und nicht geeignet.

T-Shirt-Drucker.de

Eine weitere Suche brachte mich zur t-shirt-drucker.de, eine Firma zwischen Bamberg und Erlangen. Hier werden T-Shirt auch im Siebdruckverfahren gefertigt. Das Bestellen von Einzelnen T-Shirts mit diesem Verfahren ist allerdings sehr Teuer da die Herstellung des Siebes auch mit einem gewissen Aufwand verbunden ist. Bestellt man eine kleine Serie z.B. 10 T-Shirts dann bekommt man einen wirklich sehr günstigen Stückpreis. Es ist auch möglich das Motiv auf verschiedene T-Shirts drucken zu lassen. Aus diesem Grund hat meine Frau und ich einen Schwung neue T-Shirts. Auch die Auswahl der verschiedenen T-Shirts und Farben ist riesig.

T-Shirt Detail

Mit der Qualität der T-Shirts und dem Druck bin ich sehr zufrieden. Wenn wieder ein T-Shirt Projekt ansteht werde ich sicherlich bei t-shirt-drucker.de anfragen.

Veröffentlicht in Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*