Graufilter(ND-Filter) vs. Schweißglas

Ich habe jetzt schon öfters gesehen das man mit einem Schweißglas schöne Langzeitbelichtungen machen kann. Diese Gläser lassen kaum Licht durch und kosten fast nichts. Ob es eine Alternative zum Graufilter ist?

So ein Schweißglas ist dafür gedacht das man beim Schweißen sieht was man macht. Es lässt sehr wenig Licht durch, diese Eigenschaft wird für die Langzeitbelichtung am Tag genutzt.
Ein solches Glas kostet fas nichts. Und man kann es mit zwei Gummis und einer tulpenförmigen Gegenlichtblende am Objektiv befestigen. Wenn man keine solche Gegenlichtblende besitzt muss man etwas mehr basteln damit die Scheibe fest sitzt.

Kamera mit Schweißglas

Kamera mit Schweißglas

Die Belichtungszeiten sind damit wirklich lange, dadurch lassen sich viele Effekte erzielen:

  • fließendes Wasser egal ob Fluss oder Wellen am Meer
  • Wolken die vorbeiziehen
  • Fußgänger verschwinden lassen
Objektiv mit Schweißglas

Objektiv mit Schweißglas

Soweit, so gut. Jetzt gibt es allerdings noch ein paar Nachteile: Bei meinem Schweißglas war ein grüner Farbstich vorhanden. Die konnten mit dem Weißabgleich nicht behoben werden. Wenn man SW-Aufnahmen damit erstellen will stört dies nicht. Der Farbstich ist der entscheidende Unterschied zum Graufilter. Bei einem Graufilter wird kein Farbstich erzeugt. Die Beschaffenheit und die Qualität eines Graufilters sind auf fotografische Anwendungen abgestimmt.

Bild im Camera RAW

Bild im Camera RAW

Fazit und Tipp: Zum spielen und testen ist es nicht verkehrt. Aber wenn man richtige Aufnahmen machen möchte geht kein Weg an einem Graufilter vorbei. Für den flexiblen Einsatz gibt es auch variable Graufilter. Dies sind zwei Polfilter die gegenseitig verstellt werden können.

Veröffentlicht in Fotografie
1 Kommentar auf “Graufilter(ND-Filter) vs. Schweißglas
  1. frank sagt:

    Ein armer Tropf ist der, der sich an theoretischen Werten festmacht und die subjektive Schönheit unbeachtet lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*